Der erste 100% elektrische Raupenlader der Welt

Pubblicato : 28.02.2022 06:00:00
Categorie : Innovation & Verfahrenstechnik

Der erste 100% elektrische Raupenlader der Welt

Es war Doosan Bobcat, das den weltweit ersten vollelektrischen Kompaktlader entwickelt hat. Der T7X wurde auf der CES 2022 in Las Vegas, der weltweit führenden Messe für technologische Innovationen, vorgestellt und mit zwei Innovationspreisen in den Kategorien "Vehicle Intelligence & Transportation" und "Smart Cities" ausgezeichnet.

Über seinen revolutionären Kompaktlader sagt das Unternehmen: "Er ist vollständig batteriebetrieben, von Grund auf produktiver mit elektrischer Betätigung und Antrieb, leiser mit Hochleistungsdrehmoment und leistungsfähiger als jeder dieselbetriebene Raupenlader, den es je gab - und das alles ohne jegliche Kohlenstoffemissionen."

Elektro-Raupenlader Bobcat T7X

DIE ELEKTRISCHE LEISTUNG

Die traditionelle hydraulische Arbeitseinheit wurde durch ein elektrisches Antriebssystem ersetzt, das aus elektrischen Zylindern und elektrischen Antriebsmotoren besteht, was praktisch keinen Kraftstoff verbraucht. Der Kompaktlader T7X verbraucht nur ein Viertel so viel umweltfreundliches Kühlmittel wie sein dieselhydraulisches Pendant mit 57 Gallonen Flüssigkeit.

Die vollelektrische Plattform ermöglicht eine sofortige Leistung und ein Spitzendrehmoment bei jeder Betriebsgeschwindigkeit. Da der Betrieb emissionsfrei ist und Geräusche und Vibrationen reduziert werden, arbeitet er in lärmempfindlichen Bereichen und in Innenräumen leise und effizient.

Der T7X wird von einer 62KW-Lithium-Ionen-Batterie des Technologiepartners Green Machine Equipment angetrieben. Während die Anwendungen variieren, kann jede Ladung die üblichen täglichen Arbeitsabläufe unterstützen - die Verwendung von intelligenten Arbeitsmodi ermöglicht bis zu vier Stunden Dauerbetrieb oder einen ganzen Tag Betrieb mit Unterbrechungen.

ZUSÄTZLICHE VORTEILE VON STROM

Die Umstellung auf Elektroantrieb bedeutet, dass der Bobcat-Raupenlader praktisch keine Erdölprodukte verbraucht. Der vollelektrische T7X verbraucht nur ein Viertel eines "umweltfreundlichen Kühlmittels", verglichen mit den mehr als 50 Gallonen Hydrauliköl, die in einem vergleichbaren diesel-hydraulischen oder elektrisch-hydraulischen Modell verwendet werden. Ein zusätzlicher Vorteil des Flüssigkeitsverzichts? Der Maschinenbediener muss nicht mehr warten, bis das Standard-Hydrauliksystem "warmgelaufen" ist, um es zu benutzen.

Unten sehen Sie ein Video des Kompaktladers T7X in Aktion:

Condividi questo contenuto